Herburger, Günter - Ehegedicht (Analyse)

Schlagwörter:
Günter Herburger, Analyse eines poetischen Textes, Lyrik, Gedicht, Referat, Hausaufgabe, Herburger, Günter - Ehegedicht (Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
eines poetischen Textes: Günter Herburger - Ehegedicht Aufgabe: Analysieren Sie das Gedicht von Günter Herburger Günter Herburger - Ehegedicht Geliebt haben wir uns, daß das Gras um uns sich entzündete, doch die Glut schadete uns nicht, so selbstvergessen waren wir. Verfolgt haben wir uns, daß wir uns bis ins Mark trafen, doch die Wunden schlossen sich wieder, da kein Blut aus ihnen kam. Seitdem wir uns aber geeinigt haben, zusammen alt zu werden, verwandelt sich die Liebe in Behutsamkeit, und das Blut, das mitunter nun aus den Rissen quillt, schmerzt Tropfen um Tropfen wie heißes Wachs. Gliederung: A Einleitung: Liebe ein ewig aktuelles Thema in der Lyrik B Hauptteil: Analyse des Gedichts nach Inhalt und Form Beschreibung der poetischen Grundsituation Untersuchung von Aufbau und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1873
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück