Gryphius, Andreas - Abend (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Gedichtinterpretation, Interpretation, Biographie, Andreas Gryphius, Referat, Hausaufgabe, Gryphius, Andreas - Abend (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gryphius: Abend (Interpretation) Kurzbiographie Andreas Gryphius Andreas Gryphius (geboren am 2. Oktober 1616 in Glogau, Schlesien; gestorben am 16. Juli 1664; eigentlich Andreas Greif) war ein deutscher Dichter und Dramatiker des Barock. Er war der bedeutendste deutsche Sonettdichter des 17. Jahrhunderts. 02.10.1616 wurde Andreas Gryphius in Glogau (Polen) geboren. 1621 starb sein Vater. Einschulung in ein evangelisches Gymnasium. 1628 starb seine Mutter. das Gymnasium wurde geschlossen. Ab 1632 besuchte er wieder ein Gymnasium in Fraustadt. 1634 1636 besuchte er das akademische Gymnasium in Danzig. 1636 schrieb er sein bekanntestes Gedicht es ist alles eitel . 1637 kam das Lissaer Sonettbuch heraus. 1638 1644 Studium in Leiden, er studierte u.a. Poetik, Anatomie, Jura und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1124
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück