Goethe, Johann Wolfgang von - Die Leiden des jungen Werther

Schlagwörter:
Johann Wolfgang von Goethe, Krankheit zum Tode, Analyse, Selbstmord, Fieber, Brief vom 12. August, Erörterung, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von - Die Leiden des jungen Werther
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
zum Tode - Goethe, Johann Wolfgang - Die Leiden des jungen Werther In dem Brief vom 12. August spricht Werther von einer Krankheit zum Tode . Er vergleicht diese Krankheit mit einem bösartigen Fieber, an dem man stirbt. Damit wird deutlich gemacht, dass man sich diese Krankheit nicht aussuchen kann sondern einfach bekommt. Da Fieber nur ein Begleitsymptom ist, muss man die Ursache dafür im Körper suchen. Werther selber beschreibt diese Krankheit zum Tode als eine wachsende Leidenschaft, die durch Eindrücke und Ideen entsteht. Sie raubt den Menschen alle ruhigen Sinneskraft und richtet ihn zu Grunde. (S.51 Z.11-15) Als Beispiel erzählt Werther die Geschichte eines jungen Mädchen, die sich selbst getötet hat. Das Mädchen war sehr beschränkt und lebte eintönig, da sie viel arbeiten ...

Autor:
Anzahl Wörter:
569
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück