Pfeilschwanzkrebse - lebende Fossilien (Limulidae)

Schlagwörter:
Molukkenkrebse, Limulus, Schwertschwänze, Limulinae, Tachypleinae, Limulus polymorphus, Referat, Hausaufgabe, Pfeilschwanzkrebse - lebende Fossilien (Limulidae)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Pfeilschwanzkrebse gehören in die Klasse der Hüftmünder (Merestomata, die zu den Cheliceraten gehören9), die setzen sich aus zwei Ordnungen zusammen: Europterida (Seeskorpione) ausgestorben und die Xiphosura (Schwertschwänze). Die Xiphosura werden in zwei Subfamilien aufgeteilt: Limulinae: Limumus polyphemus Tachypleinae: Trachypleus tridentatus Trachypleus gigas Carcinoscorpius rotundicauda Alle vier Arten ähneln sich in der Ökologie, Morphologie sehr. Für Limulus polymorphus gibt es zahlreiche Trivialnamen: King Crab, Horseshoe Crab, Molukkenkrebs, Pfeilschwanzkrebs, Schwertschwanz, Seemaulwurf. Der kleine schielende Cyclop ist die Übersetzung des wissenschaftlichen Namens. Limulus kann bis zu 80 cm lang und bis zu 5 kg schwer werden. Warum ist der Limulus kein Krebs? Chitin ...

Autor:
Anzahl Wörter:
544
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück