Mittelalter - Krankheiten und Gesundheit im Mittelalter

Schlagwörter:
Lehre der vier Säfte von Hippokrates, Pest, das Haus der Medizin im Mittelalter, Referat, Hausaufgabe, Mittelalter - Krankheiten und Gesundheit im Mittelalter
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Gesundheit im Mittelalter: Einleitung: Das Wissen um die Medizin war im Mittelalter je nach Gegend,sowie nach Zeitalter, sehr unterschiedlich. Die Versorgung der Kranken lag im Mittelalter vor allem in den Händen religiöser Ordensgemeinschaften. Vor allem wegen der christlichen Nächstenliebe fühlten sich die Nonnen und Mönche verpflichtet auch in der Medizin tätig zu werden. Ihr Wissen um die Medizin schöpfte sich aus dem klassischen Altertum. Beispiele dafür sind der Grieche Hippokrates und der römische Arzt Galen. Ein wichtiger Aspekt der Krankenbetreuung im Mittelalter war sicherlich auch der Glaube an wundertätige Heilige. Daraus entstanden jedoch auch Nachteile. Weil die Kirche sich das Kranksein anders erklärte als die Wissenschaft, durfte diese keine Leichen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1410
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück