Wasserhärte - Was versteht man unter Wasserhärte?

Schlagwörter:
Folgen des harten Wassers, temporäre und permanente Härte, Referat, Hausaufgabe, Wasserhärte - Was versteht man unter Wasserhärte?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gliederung Was versteht man unter Wasserhärte? Temporäre und permanente Wasserhärte Wie wird Wasserhärte ermittelt und welche Einheit wird benutzt? Folgen des harten Wassers Quellen 1. Was versteht man unter Wasserhärte? im wesentlichen der durch schwerlöslichen Calciumsalze (Kalkhärte) und Magnesiumsalze (Magnesiahärte bzw. man kann es als Kreide bezeichnen; da ist auch Magnesium drin) bewirkter Gehalt des Wassers Neben den sind Barium- und Strontium-Ionen nicht so von Bedeutung die Stoffmengenkonzentrationen von Calciumionen und Magnesiumionen für die Härte verantwortlich Man spricht auch von Gesamthärte Besonders von sehr harten Wasser betroffen sind z.B. Jena, Tübingen und Würzburg 2. Temporäre und permanente Härte man unterscheidet sie Temporäre Härte durch ...

Autor:
Anzahl Wörter:
613
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück