Moose Pflanzen des Waldbodens

Schlagwörter:
Fortpflanzung bei Moosen, Moosarten, Hornmoose, Lebermoose, Laubmoose, Nutzen der Moose, Verzweigungsformen und Blattstellungen, Referat, Hausaufgabe, Moose Pflanzen des Waldbodens
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Pflanzen des Waldbodens Moose haben keine richtigen Wurzeln, sondern nur einfach gebaute Wasserleitungsstränge, die nicht sehrleistungsfähig sind. Zur Wasseraufnahme dienen hauptsächlich die Blätter. Moose können innerhalb kurzer Zeit sehr viel Wasser aufnehmen. An der Oberseite der Blätter befinden sich Lamellen, zwischen denen Wassertropfen festgehalten werden können. Diese Schutzvorkehrung hindert für einige Zeit das Austrocknen bei Trockenzeit, schütz allerdings auch den Waldboden vor dem Austrocknen. Moose können aber auch, ohne Schaden dabei zu nehmen, fast gänzlich austrocknen. Beim nächsten Regen grünen sie wieder. Fortpflanzung bei Moosen Für die Befruchtung ist Wasser erforderlich. Es dringt zwischen die Hüllblätter ein, welche die Geschlechtsorgane ergeben. Die männlichen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1322
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück