Brecht, Bertholt - Das Leben des Galilei (9.Bild, Seite 71)

Schlagwörter:
Erörterung eines Ausspruchs, Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt der ist ein Verbrecher, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertholt - Das Leben des Galilei (9.Bild, Seite 71)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
eines Ausspruchs - Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt der ist ein Verbrecher Aufgabe: Erörtern Sie folgenden Ausspruch von Galilei (9.Bild, Seite 71): Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt der ist ein Verbrecher Galilei behauptet, dass man die Menschen, die nicht für die Wahrheit eintreten in zwei Gruppen unterteilen kann: die Dummköpfe und die Verbrecher . Zunächst sollte jedoch geklärt werden: Was versteht man unter Wahrheit? Wahrheit ist die Übereinstimmung zwischen dem Gedachten und dem Sachverhalt auf den es sich bezieht. Sie ist in jedem Falle objektiv. Man kann die Wahrheit nicht ohne Beweise verändern. Als nächstes ist die Bedeutung der Lüge ...

Autor:
Anzahl Wörter:
444
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück