Brecht, Bertolt - Biographie in Stichpunkten (ab 1933)

Schlagwörter:
Bertolt Brecht, Lebenslauf, Werke, Bühnenstücke, Erzählende Dichtung, Lyrik, episches Theater, Ballett, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt - Biographie in Stichpunkten (ab 1933)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brecht - sein Leben ab 1933 28.2. Reichtagsbrand in Berlin Brecht verlässt mit Familie Deutschland Überzeugter Sozialist Über Prag nach Wien, dann Schweiz und schließlich Dänemark(Insel Fünen) 10.5.33 auch seine Werke werden bei Bücherverbrennung verbrannt Beginn seiner fruchtbarsten Schaffenszeit Im Exil Entstehung vieler Gedichte Fast ausschließlich dem antifaschistischen Kampf gewidmet Enge Zusammenarbeit mit Walter Benjamin Hanns Eisler 1935 Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft Juni Teilnahme am 1. Internationalen Schriftstellerkongress in Paris Ab 1935 bis 1939 Mitherausgeber der Exil-Monatszeitschrift das Wort in Moskau 16.10.1937 Uraufführung von Die Gewehre der Frau Carrar in Paris Helene Weigel als Carrar 1939 Mitarbeit an der Übersetzung der Erinnerungen von ...

Autor:
Anzahl Wörter:
702
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück