Nothomb, Amélie: Mit Staunen und Zittern

Schlagwörter:
Amélie Nothomb, Romane, Figurenkonstellation, Personen, Herr Haneda, Herr Omochi, Herr Saito, Fubuki Mori, Inhaltsangabe, Biographie, Referat, Hausaufgabe, Nothomb, Amélie: Mit Staunen und Zittern
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Staunen und Zittern von Amélie Nothomb Die Autorin: Amélie Nothomb wird am 13. August 1966 in Kobe geboren und verbringt ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten in Japan. Als sie mit 17 zum ersten Mal nach Europa kommt, um alte Sprachen zu studieren, erlebt sie einen Kulturschock und findet keine Freunde. Aus Einsamkeit beginnt sie zu schreiben. Nach dem Studium zieht sie sofort wieder nach Asien. In Tokio arbeitet sie als Dolmetscherin zwölf Stunden am Tag, 360 Tage pro Jahr und ist trotzdem oft unglücklich. Sie beschließt, doch Europäerin zu werden, verlässt ihre Firma und ihren japanischen Verlobten und kehrt nach Brüssel zurück und beginnt Romane zu verfassen. Sie selbst sagt: Ich existiere nur, wenn ich schreibe. Alles andere finde ich ziemlich ...

Autor:
Anzahl Wörter:
760
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück