Darwin, Charles Robert - Biographie und seine Lehren (1809-1882)

Schlagwörter:
Charles Robert Darwin, Neo-Darwinismus: Ernst Mayr, Theodosius Dobzhansky und Julian Huxley, Auslese, H.M.S. Beagle, Evolution, Darwins Rassismus, Referat, Hausaufgabe, Darwin, Charles Robert - Biographie und seine Lehren (1809-1882)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Robert Darwin Charles R. Darwin ist am 12.Februar 1809 als fünftes von sechs Kindern eines Arztes in Shrewsbury England geboren. Darwin besuchte ab dem Jahre 1817 die Unitarierschule in Shrewsbury. Im Juli des gleichen Jahres starb seine Mutter. Im Jahre 1818 wechselte er auf eine private Internatsschule. Dort fiel ihm die klassische humanistische Bildung sehr schwer. 1825 versuchte er sich dann an einem Medizinstudium in Edinburgh, welches er später abgebrochen hat. Dann folgte 1827 eine Reise nach Irland und Paris. Darauf folgte dann 1828 ein Theologiestudium in Cambridge. 1831 legte er das Baccalauräus-Artium-Examen als Theologe ab. Im gleichen Jahr brachte er die Lektüre von Alexander Humboldts Reisebeschreibungen heraus. Außerdem nahm er an der Feuerlandexpedition auf der ...

Autor:
Anzahl Wörter:
4270
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück