Röteln (Rubella) - eine hochansteckende Kinderkrankheit

Schlagwörter:
Rubivirus, Tröpfcheninfektion, Symptome, Impfung, Inkubationszeit, Komplikationen, Rubeola-Virus, Referat, Hausaufgabe, Röteln (Rubella) - eine hochansteckende Kinderkrankheit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Referat über Röteln Röteln geltet als eine so genannte Kinderkrankheit. Das heißt die Krankheit tritt meistens bei Kindern auf, kann aber auch bei Erwachsenen auftreten. Erreger von Röteln ist das Rubivirus. Das Virus wird durch Tröpfcheninfektion beim Sprechen, Niesen und Husten übertragen. Die Ansteckung erfolgt in der Regel durch den direkten Kontakt mit Rötelnkranken. Die Inkubationszeit beträgt 2-3 Wochen. 6 Tage vor bis 10 Tage nach Ausbruch der Krankheit ist es ansteckend. Häufig wird der Hautausschlag mit Masern oder Scharlach verwechselt, auch wenn der Krankheitsverlauf anders ist. Deshalb sollte man immer erst einen Arzt fragen. Nur er kann entscheiden, ob es sich um Röteln handelt. Zu Beginn ähneln die Symptome denen einer leichten Erkältung mit Schnupfen, Augenrötung, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
586
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück