Faschismus - der Faschismus in Italien

Schlagwörter:
Benito Mussolini, Errichtung eines autoritären oder totalitären Einparteienstaates, Faschisten, Referat, Hausaufgabe, Faschismus - der Faschismus in Italien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Faschismus in Italien Der Faschismus ist die ursprünglich von Benito Mussolini 1919 gegründete politische Bewegung der Fasci di combattimento und ihrer Ideologie. (Der Ausdruck Fasci , von lateinisch fasces Rutenbündel , dem altrömischen Symbol der Amtsgewalt, abgeleitet, diente im Vorkriegsitalien zur Bezeichnung politischer Gruppenbildungen.) Der Faschismus ist eine antiparlamentarische, antidemokratische und nationale Umsturzbewegung und zielt auf die Errichtung eines autoritären oder totalitären Einparteienstaates. Der Begriff Faschismus ist nach der italienischen Erscheinungsform zum politischen Gattungsbegriff geworden. Ähnlich wie der Nationalsozialismus von Hitler wird der italienische Faschismus von der Persönlichkeit und dem Denken Mussolinis geprägt. Der Retter Italiens ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1616
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück