Nationalsozialismus - Judenmord in den Konzentrationslagern

Schlagwörter:
Juden, Häftlingslager, KZ, Auschwitz-Birkenau, Lublin-Majdanek, Heinrich Himmler, Röhm-Putsch, Referat, Hausaufgabe, Nationalsozialismus - Judenmord in den Konzentrationslagern
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Judenmord in den Konzentrationslagern In der Zeit von 1933 bis 1945 wurden Häftlingslager errichtet. Seit der Machtübernahme wurden darin Gegner des Nationalsozialismus und Menschen, die zu Gegnern erklärt wurden - später auch Juden, Zigeuner und Kriegsgefangene - inhaftiert und anfangs vereinzelt, später zu Hundert tausenden ermordet. Nach Erlass der Heimtückeverordnung vom 21. März 1933 waren als Verhaftungsgrund z.B. schon beleidigende Äußerungen über Parteiführer oder ähnliches ausreichend. Die KZ wurden zu dem berüchtigten Terrorinstrument der Nationalsozialisten. Die größten KZ waren Auschwitz-Birkenau (z.Z. Museum) und Lublin-Majdanek. Im März 1933 wurde auf Veranlassung des Reichsführers der SS Heinrich Himmler das erste staatliche Konzentrationslager Dachau ...

Autor:
Anzahl Wörter:
683
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück