Fried, Erich - Inschrift (Gedichtanalyse)

Schlagwörter:
Erich Fried, Gedichtsanalyse, Shakespeare, Referat, Hausaufgabe, Fried, Erich - Inschrift (Gedichtanalyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gedichtanalyse Inschrift von E. Fried Erich Fried (geboren am 6. Mai 1921) war ein österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist jüdischer Herkunft. Fried war neben Hans Magnus Enzensberger der Hauptvertreter der politischen Lyrik in Deutschland in der Nachkriegszeit. Gleichzeitig gilt er vielen als bedeutender Shakespeare-Übersetzer, dem es als erstem gelungen ist, die Sprachspiele des englischen Dramatikers ins Deutsche zu übertragen. Er übersetzte außerdem mehrere Werke von T.S. Eliot und Dylan Thomas. Er hat auch einen Roman und Kurzprosa verfasst. Erich Fried mischte sich praktisch in die Politik seiner Zeit ein. Er hielt Vorträge, nahm an Demonstrationen teil und vertrat öffentlich kritische linke Positionen. In dem Gedicht Inschrift von Erich Fried, geht es um die Liebe und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
387
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück