Kinderlähmung (Poliomyelitis)

Schlagwörter:
Polio, Impfung, Vorkommen, Inkubationszeit und Infektionswege, Erreger, Krankheitsverlauf, Pherapie, Prävention, Referat, Hausaufgabe, Kinderlähmung (Poliomyelitis)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kinderlähmung (Polio) 1. Definition Die Kinderlähmung (Poliomyelitis; gr. polios grau, mylos Mark), ist eine hochansteckende und akut fieberhafte Infektionskrankheit, deren Erreger (Polio- Viren) bevorzugt die motorischen Ganglienzellen im Vorderhorn des Rückenmarks befallen, was im ungünstigsten Fall zu bleibenden Lähmungen oder gar zum Tod führen kann. Sie wird epidemische oder spinale Kinderlähmung genannt, der Zusatz spinal weist auf den Befall des Rückenmarks hin. Die Krankheit beginnt mit allgemeinen Krankheitssymptomen, die meist wieder spontan abklingen. In wenigen Fällen kommt es in der Folge zu Lähmungserscheinungen oder zur Gehirnhautentzündung, die mangels angemessener Medikamente nur symptomatisch behandelt werden können und meist bleibende Schäden hinterlassen. Auf jeden ...

Autor:
Anzahl Wörter:
957
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück