Pest - der Schwarze Tod

Schlagwörter:
Bakterien, Yersinia pestis, Nagetiere, Ratten, Flöhe, Referat, Hausaufgabe, Pest - der Schwarze Tod
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Pest - der Schwarze Tod Die Pest wird verursacht durch Bakterien mit dem Namen Yersinia pestis, die in einigen Regionen der Welt bei wildlebenden Nagetieren vorkommen (sogenannte Naturherde) und zwischen diesen durch Flöhe übertragen werden. Die Inkubationszeit, d.h. die Zeit zwischen Infektion des Erregers und Ausbruch der Krankheit, kann zwischen zwei und fünf Tagen betragen. Die Ausprägungsformen der Pesterkrankung sind unterschiedlich. Man unterscheidet Beulen- und Lungenpest. Die Beulenpest macht sich durch vielfältige Symptome bemerkbar: Anschwellen der Lymphknoten, geschwollener Zunge, brennendem Durst, hohem Fieber (von 40 bis 42 C), Schüttelfrost, unregelmäßigem Puls, oftmals heftigem Delirium, Störungen des Nervensystems, heftigen Kopfschmerzen, starrem Blick, Erbrechen, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
547
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück