Tollwut

Schlagwörter:
Infektionskrankheit, Virusinfektion, Verlauf der Krankheit, Verbreitung, Inkubationszeit, Symptome, Referat, Hausaufgabe, Tollwut
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Tollwut (Hundeswut, Wut, Lyssa, Rabies), viröse Infektionskrankheit des Zentralnervensystems (Gehirnhautentzündung), die, unbehandelt, bei allen Warmblütern stets tödlich endet. Das Auftreten der Tollwut beim Menschen ist meldepflichtig, beim Tier anzeigepflichtig. Die Übertragung der Tollwut erfolgt durch Speichelinfektion (meist Biss, auch Lecken im Bereich verletzter Haut- und Schleimhautstellen). Infektionsquelle für den Menschen sind v.a. an Tollwut erkrankte Katzen und Hunde, die mit erkrankten Wildtieren, v.a. Füchsen, Mardern und Eichhörnchen, in Berührung gekommen sind oder von frischen Kadavern solcher Tiere gefressen haben. Erreger der Tollwut sind Tollwutviren. Die Tollwut beginnt nach einer Inkubationszeit von ein bis drei Monaten charakteristisch mit leichten Fieber, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
871
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück