Evolution

Schlagwörter:
natürliche Auslese (Selektion), Entwicklung des Menschen, Anatomie, Präzipitinreaktion, Schimpanse, Analogie, Parasitologie, Ernst Haeckl, Referat, Hausaufgabe, Evolution
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Evolution Evolution: Entwicklung, findet durch natürliche Auslese (Selektion) statt. Charles Darwin (1809-1882) stellte die Vermutung auf, das es keine Artkonstanz (Cuvier) gibt, sondern das sich das Leben über riesige Zeiträume hinweg veränderte und anpasste. In seiner Beschreibung des Mechanismus der Evolution ging er zunächst von der bestehenden Überproduktion von Nachkommen aus. Konkurrenzverhalten durch Nahrungssuche und Freßfeinde führt zu Struggle for life ( Kampf ums Dasein ). Die Nachkommen unterscheiden sich in ihren Merkmalsausprägungen immer von ihren Erzeugern (Variation). Mit der besten Anpassung und dem dadurch gebotenen Vorteil, kann sich dieses Lebewesen besser durchsetzen und damit vermehrt fortpflanzen, so dass es dieses Erbgut weiter gibt ( Survival of the fittest ...

Autor:
Anzahl Wörter:
836
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück