Ostverträge im Zusammenhang mit der Ostpolitik

Schlagwörter:
Deutschland, Abkommen, UdSSR, Europa, Vier-Mächte-Abkommen, Transitabkommen, Moskauer Vertrag, Warschauer Vertrag, Referat, Hausaufgabe, Ostverträge im Zusammenhang mit der Ostpolitik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Ostverträge 1. Ostverträge Was versteht man darunter Die Ostverträge sind Abkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den östlichen Partnern des geteilten Deutschlands. Zu diesen gehören die UDSSR, Polen und Tschechoslowakei. Diese Verträge wurden in der Zeit von 1970 bis 1973 abgeschlossen und trugen zur Beruhigung der angespannten Lage in Europa bei. Diese Abmachungen werden durch das Vier-Mächte-Abkommen ergänzt. Die Ergebnisse waren, dass die Deutsche Demokratische Republik anerkannt wurde, die Grenzen für Deutschland festgelegt wurden und die wirtschaftlichen Beziehungen in den Osten ausgeweitet wurden. 2. Die Ostverträge im Zusammenhang mit der Ostpolitik Die Ostpolitik war ein wichtiges Bestreben der Regierung von Willy Brandt und W. Scheel. Sie begann in ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1117
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück