Hedonistisches Kalkül

Schlagwörter:
Das Hedonistische Kalkül, Ethik, Jeremy Bentham, Referat, Hausaufgabe, Hedonistisches Kalkül
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hausaufgabe Ethik bis 26. April 2007 Das Hedonistische Kalkül Das hedonistische Kalkül ist eine Methode von Jeremy Bentham. Mit dieser soll bestimmt werden, ob bestimmte Handlungen für eine Gesellschaft gut oder schlecht sind. Das hedonistische Kalkül wird hier auf folgendes Ziel angewandt: Alle Schüler unseres Ethikkurses sollen im Zeugnis 15 Punkte stehen haben. 5 motivierte gute Schüler 5 motivierte mittlere Schüler 5 motivierte schlechte Schüler 5 unmotivierte schlechte Schüler 1 Lehrer a) Erste Freude - b) Erstes Leid - - - - c) Zweite Freude - - d) Zweites Leid - - - - e) Addition 5 Freude 0 Leid 5 Freude 0 Leid 5 Freude 5 Leid 0 Freude 5 Leid 1 Freude 0 Leid f) 16 Freude und 10 Leid Die Tendenz der Handlung ist gut Anmerkungen: Die Klasse besteht aus 20 Schülern und einem Lehrer: ...

Autor:
Anzahl Wörter:
801
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück