Instrumentalkonzert in der Romantik

Schlagwörter:
Entwicklung des Instrumentalkonzerts, Analyse, Musik, Facharbeit, Konzert, Ursprünge, Klassik, Satztechnische Möglichkeiten im Konzert, Analyse F. Mendelssohns Violinkonzert e-moll, Referat, Hausaufgabe, Instrumentalkonzert in der Romantik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Entwicklung des Instrumentalkonzerts in der Romantik Die Ursprünge des Konzerts Der Begriff concerto tauchte zum ersten Mal 1519 in musikalischem Zusammenhang auf. Es bedeutete im Italienischen soviel wie Übereinstimmung oder Zusammenwirken eines musischen Ensembles und tritt als Bezeichnung für ein Ensemble von Singstimmen und Instrumenten auf. Im Verlauf des 16. Jahrhunderts kam allerdings noch die lateinische Bedeutung, nämlich die des Miteinander- Wetteiferns oder Wettstreitens dazu. Auch Michael Praetorius kannte 1619 den Begriff concerto und definierte ihn im Sinnes eines Wetteiferns bzw. eines Miteinander-Spielens. Nur in einem einzigen Fall (Lusitano, 1551) ist concerto als kontrapunktische Form als soprano in concerto col basso & alto belegt. Da das conterto immer als ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3616
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück