Alexander der Große

Schlagwörter:
persisches Reich, Gott, König, Makedonien, Perser, Referat, Hausaufgabe, Alexander der Große
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
der Große Alexander zerschlug das persische Reich und glaubte oft selbst dass er ein Gott sei. Er wurde in eine Königsfamilie geboren und war 356 v. Chr. Sohn von Makedonien. Alexanders Fähigkeiten die ihm später von großem nutzen sein werden sind seine Beobachtungsgabe und sein Wille. Mit 13 ging Alexander in eine königliche Schule. Aristoteles und sein Vater waren seine wichtigsten Lehrer. Wegen seines großen Wissens wurde Alexander schon mit 14 Stadthalter. 336 wurde Philip ( Vater von Alexander) von seinen eigenen Leuten ermordet. Somit wurde Alexander 336 zum heerscher von Makedonien. Sein Vater hatte ihm sein bestes Herr hinterlassen und mit diesen Herr zog er in den Krieg. Er zerstörte Theben und griff Persien an somit hatte er die selben Pläne wie sein Vater. Aber die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
499
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück