Maria Theresia & Josef II. Reformen und Kennzeichen

Schlagwörter:
Pragmatische Sanktion, Habsburg, Preußen, Beamtenstaat, Einheitsstaat, aufgeklärter Absolutismus, Referat, Hausaufgabe, Maria Theresia & Josef II. Reformen und Kennzeichen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Maria Theresia & Josef II. Reformen und Kennzeichen Nach dem Spanischen Erbfolgekrieg und der Rückkehr Karl VI. nach österreich regelte er 1713 die Erbfolge mit der sogenannten Pragmatischen Sanktion. Sie besagte, daß die Länder österreichs unteilbar und untrennbar zusammengehörig seien. Sollte der habsburgische Mannesstamm aussterben, so sind die Töchter Karls VI. und anderer Linien erbberechtigt. Die Landstände der österreichischen Länder nahmen diese Regelung zur Kenntnis. Mit dem Tod Karls VI. verstärkten sich internationale Proteste gegen die Pragmatische Sanktion. Die Herrscherhäuser Bayerns und Sachsens hatten durch eheliche Verbindungen mit habsburgischen Erzherzoginnen Ansprüche auf den Thron der österreichischen Erblande geltend gemacht. Der Angriff ging jedoch von Friedrich ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1004
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück