Fette - Fettbestandteile

Schlagwörter:
Fettsäuren, Triaclyglycerin, Ernährungslehre, Lipoproteine, Lipide, Lipohil, Lipophob, Hydrolyse, Myristinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Palmitoleinsäure, Vorkommen, Referat, Hausaufgabe, Fette - Fettbestandteile
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fette Fette sind die energiereichsten Nährstoffe Wenn sie im Stoffwechsel nicht unmittelbar verbraucht werden, kann der Körper sie in speziellen Speicherzellen, z.B. im Unterhautgewebe, ablagern Auch als Kälteschutz bei im Wasser lebenden Säugern und bei Polartieren ist eine Fettschicht unter der Haut von Bedeutung Bei stoßempfindlichen Organen wie den Augen und den Nieren dient Fett als Polstersubstanz Die Fette sind Ester des Glycerins mit drei Molekülen Fettsäure Sie werden deshalb chemisch als Triaclyglycerin bezeichnet Die Eigenschaften der Fette werden hauptsächlich durch die chemische Natur der Fettsäuren bestimmt Dabei spielen vor allem Kettenlänge und Anzahl der Doppelbindungen im Fettsäuremolekül eine Rolle Fettsäuren ohne Doppelbindungen heißen gesättigte Fettsäuren, solche ...

Autor:
Anzahl Wörter:
534
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück