Dreigroschenoper

Schlagwörter:
Bertolt Brecht, Polly Peachum, Macki Messer, Kurt Weill, Referat, Hausaufgabe, Dreigroschenoper
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
aus der Sicht der Polly Peachum Liebe Madlene, es tut mir Leid das ich mich solange nicht mehr gemeldet habe. Doch die letzte Woche war wirklich sehr anstrengend und es ist sehr viel passiert. Aber erstmal alles hintereinander: Vor ein paar Wochen lernte ich Macheath, genannt Macki Messer kennen. Er ist einfach wunderbar. Er trägt weiße Glacéhandschuhe und ist so zuvorkommend, auch wenn er einer der größten Londonerbanditen ist. Er hat sogar meine Mutter und mich in das feinste Hotel, dem Tintenfischhotel, zu einem kleinen Stepp eingeladen. Ich habe mich von Anfang an in ihn verliebt und meine Muter kann ihn auch gut leiden, was ja schon mal von einem großen Vorteil war. Doch hielt sie es für besser, es erstmal für sich zu behalten und nicht gleich meinem Vater zu ...

Autor:
Anzahl Wörter:
865
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück