Dresden - Luftschutz im 2. Weltkrieg

Schlagwörter:
Krieg, Adolf Hitler, Luftschutzbunker, Raketen, Bomben, Terror, Adolf Hitler, Flugzeuge, Sicherheit, SS, Luftschutzraum, Referat, Hausaufgabe, Dresden - Luftschutz im 2. Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Luftschutz in Dresden - war die Stadt sicher? Dresden lebte 5 Jahre ohne Bomben. Das führte dazu, dass man sich in der Stadt recht sicher fühlte. Zum Beispiel wurden Kunstschätze Dresdens erst im letzten Moment bzw. gar nicht sichergestellt und die großen Fenster der Frauen- oder anderen Kirchen wurden nicht vermauert. Dresden starb in einer einzigen Nacht nach einem perfekt ausgedachten und ausgeführten Plan. Der Masse von 3000 t Spreng- und Brandbomben die Flächenbrände hervorriefen und den Feuersturm entfachten, war kaum etwas entgegenzustellen und zeigen deutlich die Grenzen des Luftschutzes auf. Trotzdem hätten mehr Menschen die Bombennacht überleben können, wenn ernsthafte Bemühungen von offiziellen Stellen für eine sichere Ausstattung öffentlicher Schutzräume unternommen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2129
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück