Kafka, Franz: Das Schloß

Schlagwörter:
Landvermesser, Existenzangst, Notlüge, Verachtung, Referat, Hausaufgabe, Kafka, Franz: Das Schloß
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
walter-ludwig skolud Titel: Das Schloß Autor: Kafka Spät abends langt K. in einem Dorf an; in einer Wirtsstube stören Bauern seinen Schlaf: Das Dorf unterstehe einem Schloß, er benötige eine gräfliche Aufenthaltserlaubnis. K. hört verwirrt zu; dann behauptet er, der Graf selber habe ihn als Landvermesser hierher kommen lassen. K. macht sich am nächsten Morgen auf den Weg zum Schloß, kommt aber dort nicht an: Schnee fällt, und wenn die Straße sich auch vom Schloß nicht entferne, so kam sie ihm doch nicht näher. Erschöpft findet K. ins Wirtshaus zurück, trifft dort auf zwei Gehilfen, die ihm vom Schloß für seine Tätigkeit zugeteilt worden sind. Sie erinnern an Clowns; vom Landvermessen verstehen sie nichts. Ein Bote namens Barnabas überbringt K. einen Brief von Klamm, einem hohen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1515
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück