Die Hegemonie Athens (477v-400v): Wie es dazu kam und wie sie endete

Schlagwörter:
Perser, Griechen, Sparta, attischer Seebund, Wirtschaftsmacht, Tribut, peloponnesischer Krieg, Mittelmeer, Referat, Hausaufgabe, Die Hegemonie Athens (477v-400v): Wie es dazu kam und wie sie endete
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Hegemonie Athens (477-404 v.Chr.): Wie es dazu kam und wie sie endete 477 v.Chr. gründeten griechische Staaten mit Athen den 1. attischen Seebund, als Kampfgemeinschaft zur Vertreibung und Abwehr der Perser unter dem Oberbefehl Athens. Es hatte in der vorangegangenen Zeit ständig Kriege zwischen den Griechen und Persern gegeben, nämlich die Perserkriege von 500-479 . Delos eine kleine Insel im Mittelmeer wurde Hauptsitz des Seebundes. Um den Seebund aufzurüsten mußte jedes Mitglied einen bestimmten Tribut an Athen zahlen, daß mit dem Geld neue Schiffe baute. Athen wurde die erste Wirtschaftsmacht in Griechenland und machte dadurch Sparta, der anderen Großmacht in Griechenland, Konkurenz. Unter der Führung Kimons, einem Athener, erreichte der Attische Seebund einen Doppelsieg in ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1107
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück