Brecht, Bertolt (1898-1956)

Schlagwörter:
Augsburg, Philosophie, Augsburger Soldatenkreis, Helene Weigel, Berliner Ensemble, Baal, Die Maßnahme, Leben des Galilei, Hauspostille, Dreigroschenroman, Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt (1898-1956)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bertolt Brecht I.) Der Autor: (1898-1956) Bertolt Brecht (eigentlich Eugen Berthold Friedrich) wurde am 10.2.1898 in Augsburg als Sohn eines Fabrikdirektors geboren. Nach dem Abitur 1917 studierte er Philosophie , dann auch Medizin in München. Schon sehr früh wurde er erbitterter Kriegsgegner. Er wurde vor dem Kriegsende eingezogen und war Mitglied des Augsburger Soldatenkreises. Er studierte von 1919 bis 1923 weiter und wurde dann Dramaturg und Regisseur in München. 1924-1926 war er bei Max Reinhardt in Berlin. 1928 heiratete er Helene Weigel. Brecht floh 1933 vor dem Naziregime über österreich, Schweiz, Frankreich, Dänemark, Schweden, Finnland und die Sovietunion in die USA (Kalifornien). 1947 kehrte er nach Europa (Schweiz) zurück und 1948 übersiedelte er nach Ostberlin. 1949 gründete ...

Autor:
Anzahl Wörter:
411
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück