Hesse, Hermann: Unterm Rad

Schlagwörter:
Hermann Heilner, Ehrgeiz, Außenseiter, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Unterm Rad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hermann Heilner ist der Sohn eines Dichters. Nachdem er das Landexamen bestanden hat, trifft er in einem Internat in Maulbronn auf Hans Gibenrath. Nach einiger Zeit freunden sie sich an. Hermann Heilner ist immer leicht traurig gestimmt (melancholisch) und hat keine weiteren Freunde im Internat. Am Lernen hat er keinen Spaß, er hält das Griechisch für unwichtig (S.69 o.), und er ist nicht bereit, den Lehrern zu gehorchen. Er ist sehr aufbrausend, wenn es nicht nach seinem Willen geht (Musikraum), außerdem hat er ein starkes Selbstbewußtsein. Er schämt sich nicht gegenüber seinen Mitschülern seine Gefühle zu zeigen (S.70m.) Er erkennt schnell, daß er für den Beruf als Pfarrer nicht geschaffen ist. Er hat Sinn für Architektur und schreibt Gedichte, er ist sehr spontan und zu Witzen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
410
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück