Schiele, Egon und die Beutekunst der Nazis

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schiele, Egon und die Beutekunst der Nazis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Egon Schiele und die Beutekunst der Nazis FETTE BEUTE Hitlers Kunstraubzug Die Sammlung Leopold ist nur eine von vielen internationalen Kollektionen, auf die der Schatten der NS-Verbrechen fällt. Kunstraub war in der Zeit der Nationalsozialisten allerhöchste Führersache und diente vorrangig dem Zweck, Bestände für Hitlers geplantes größtes Museum der Welt in Linz zu sichern. Ein Sonderfall beim NS-Kunstraub war jedoch die sogenannte entartete Kunst, die aus allen deutschen Museen entfernt wurde. Nachdem die Nazis in sie in einer Wanderausstellung als abschreckendes Beispiel durch die Gaue geschickt hatten, suchten sie sie devisenbringend im Ausland zu verhökern. Hauptumschlagplatz war damals die Luzerner Galerie Fischer, die 1939 125 Gemälde und Skulpturen moderner Meister aus deutschen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2911
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück