Erzählen im Kindergarten

Schlagwörter:
Kleinkinder, vorlesen, auswendig lernen, übertreiben, Referat, Hausaufgabe, Erzählen im Kindergarten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Erzählen - nicht vorlesen Kleinkinder können gelesenes noch nicht lückenlos erfassen lückenlos: Texte sind meist in der Mittvergangenheit geschrieben - diese Form ist dem Kind (eher) nicht vertraut. gedruckte Sprache ist inhaltlich meist dicht gedrängt; ein Satz oder ein einziges Wort bringen mehrere Botschaften (nagelneu). an das Sprachverständnis werden oft zu hohe Ansprüche gestellt (Wortwahl - Satzbau). Kleinkinder brauchen persönliche Ansprache Kleinkinder brauchen vielfältige Veranschaulichung des gesagten Ô deshalb: ERZäHLEN UND NICHT VORLESEN Ausnahmen: gereimtes oder besonderer Sprachgebrauch des Erzählgutes und wenn die Sprache dem Sprechniveau des Kindes angepaßt ist. mit dem Inhalt gut vertraut sein - nicht wortwörtlich aber Sinngetreu. Geschichten frei wiedergeben. NICHT ...

Autor:
Anzahl Wörter:
518
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück