Die Kaiserkrönung Karls des Großen

Schlagwörter:
frühmittelalterliches Europa, hegemoniale Königsherrschaft, Karl des Großen, fränkisches Volk, Referat, Hausaufgabe, Die Kaiserkrönung Karls des Großen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Kaiserkrönung Karls des GroßenDas Kaisertum des bedeutendsten Herrschers des frühmittelalterlichen Europas entstand aus der Synthese verschiedener Elemente: der hegemonialen Königsherrschaft, der antiken Tradition, des christlich-theokratischen Weltreichs und der Verleihung sakraler Würde durch den Papst.Während der in der Peterskirche in Rom zelebrierten Weihnachtsmesse im Jahr 800 setzte Papst Leo III. Karl dem Großen die Kaiserkrone eigenhändig auf. Durch die Akklamation des anwesenden römischen Volks und die Huldigung ( Proskynese ) Karls durch den Papst wurde der Konstitutivakt der Kaiserkrönung abgeschlossen.In der Geschichtsschreibung ist die Frage, inwieweit der Papst die Proklamation überraschend und eigenmächtig vollzogen hat - wie Karls Biograph Einhard in seiner Vita ...

Autor:
Anzahl Wörter:
301
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück