Elektroglottographie (EGG)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Elektroglottographie (EGG)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ira Scheffer Elektroglottographie (EGG) Inhalt: 1. Einführung 2. Nachteile anderer Untersuchungsmethoden 3. EGG 3.1. EGG-Untersuchung 3.2. EGG-Auswertung 3.3. Lx-Wellenformen 3.4. Grundfrequenzaufzeichnung und Voiscope(R) 4. Quantitative Beschreibung der Stimmlippenvibration durch EGG-Aufnahmen 5. EGG beim pathologischen Sprechen 5.1. Abnormer Lx 5.2. Abnormitäten der Grunfrequenz 6. Klinische Anwenung des EGG 7. EGG-Studie von Haji u.a. 8. Literatur 1. Einführung Die Elektroglottographie (auch Elektrolaryngographie) wurde ursprünglich für Personen mit Hörstörungen entwickelt. Dieses Verfahren ermöglicht es, die Kehlkopfaktivität beim normalen und gestörten Sprechen zu beobachten, zu messen und sichtbar zu machen. Dargestellt wird der Vibrationszyklus der Stimmlippen. Das EGG gibt sowohl ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1504
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück