Literatur in der Zeitepoche von Aufklärung

Schlagwörter:
Kant, Natur, Vernunftsdenken, Lessing, Gottsched, Referat, Hausaufgabe, Literatur in der Zeitepoche von Aufklärung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
2.Literatur in der Zeitepoche von Aufklärung Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit, dies war Kant`s Antwort auf die Frage: Was ist Aufklärung?. In der Zeit von 1700 bis 1800 stieg die Bedeutung von Literatur und Philosophie in Europa. Der Grundsätzliche Wandel in der Geschichte des Denkens wurde diese Zeit genannt. In Deutschland wurde diese Zeit erheblich geprägt von Immanuel Kant, er setzte sich mit der Frage Was ist Aufklärung in seiner Schrift von 1784 auseinander. Obwohl die Aufklärungsliteratur sehr verschiedene Ausgangspunkte und Begebenheiten hatte, breitete sie sich sehr schnell aus, es gab bestimmte Merkmale die in der Zeit der Aufklärung vorhanden waren, diese fand man sehr deutlich in England und in Frankreich wieder. Die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
609
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück