Die Geschichte der Gladiatorenkämpfe

Schlagwörter:
Totenkult, Rom, Konsul, Leichenfeier, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte der Gladiatorenkämpfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Geschichte der Gladiatorenkämpfe Zum ersten Mal wurden Gladiatorenkämpfe in Jahr264 v. Chr. In Rom erwähnt. Sie Hatten eine wichtige Funktion im Totenkult. Beim Tode eines Prominentens wurden blutige Leichenspiele veranstaltet. Die Römer waren überzeugt davon, dass das Blut, das in den Boden sickert, dem Toten ein neues Leben schenkt. Die gebräuchlichste Form war es, bewaffnet um Leben oder Tod zu kämpfen. 105v. Chr. Wurde dem Konsul vom Senat erlaubt unabhängig von Leichenfeiern Kämpfe zu veranstalten. Als einmal ein Kaiser starb, traten drei Fechterpaare bei den Leichenfeiern auf. Bei dem nächsten Kaiser waren es dann schon mehr und beim nächsten wieder mehr. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
113
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück