Die Schwarzpappel (Populus nigra)

Schlagwörter:
Krone, Rinde, Blätter, Blüten, Blütezeit, Referat, Hausaufgabe, Die Schwarzpappel (Populus nigra)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Schwarzpappel ( Populus nigra ) Im Freistand wächst dieses Weidengewächs rasch zu imposanten Exemplaren mit breiter, gerundeter Krone heran. Im Unterschied zu den anderen heimischen Arten sind die Blätter auf der Unterseite nur wenig heller als auf der Oberseite. Der Baum ist überall in Europa heimisch und kommt als flussbegleitendes Gehölz in den Auen der großen Täler vor. Sie wird etwa 300 Jahre alt und liefert ein weiches, helles Holz. Artenmerkmale: Größe: bis 35 m Krone: breit, rundlich, Stamm mit dicken Anschwellungen und vielen Wasserreisern Rinde: grau, tiefrissig Blätter: wechselständig, 5-10 cm lang, fein gezähnt, langgestielt; Blattstiel seitlich zusammengedrückt Blüten: in Kätzchen, vor dem Laubaustrieb. Männliche Kätzchen rötlich, weibliche graugrün Blütezeit: März-April ...

Autor:
Anzahl Wörter:
137
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück