Caligula

Schlagwörter:
Wahnsinn, Rom, Kaiser, Familie, Nero, Brand, Referat, Hausaufgabe, Caligula
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Caligula Personifizierter Wahnsinn oder rationelles Wesen? Von Clemens Leitner Caligula Vorwort: Gaius Caesar Germanicus ist wohl einer der umstrittensten Figuren des römischen Reiches. Die antiken Autoren werfen ihn Wahnsinn, Sadismus und Unberechenbarkeit vor, und diese Urteile blieben fast 2000 Jahre aufrecht. In dieser Arbeit versuche ich jedoch Caligula aus einer anderen Sicht zu betrachten und seine oft komischen Verhaltensweisen zu interpretieren und zu erklären. Rom zu Zeit seiner Geburt: Am 31. August des Jahres 12 n. Chr. Wurde Gaius Caesar Germanicus als Sohn des Germanicus und der älteren Agrippina geboren. Niemand konnte zu diesem Zeitpunkt erwarten, dass er im Alter von nur 24 Jahren am 18. März 37- bekannt unter dem Spitznamen Caligula- römischer Kaiser werden würde. Doch ...

Autor:
Anzahl Wörter:
7969
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück