Erdölentstehung

Schlagwörter:
erdöl, erdgas, cracken, Poren, Lagerstätte, Lagerstättendruck, Referat, Hausaufgabe, Erdölentstehung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
In den feinen Poren und Rissen der Erdöloder Erdgasspeichergesteine befindet sich auch Wasser. Es steht unter Druck und versucht zur Bohrung zu fließen, sobald diese das Speichergestein getroffen hat. Dabei treibt das Wasser Erdöl oder Erdgas vor sich her und preßt es durch die Fördersonde an die Erdoberfläche. Der natürliche Lagerstättendruck kann auch Folge einer Erdgaskappe sein, die sich über der erdölführenden Schicht gebildet hat und das Erdöl in der Fördersonde emporpreßt. Bei ausreichendem natürlichen Lagerstättendruck wird auf der Fördersonde ein Eruptionskreuz, der sogenannte Christbaum, angebracht, mit dem sich die Förderung regeln läßt. Zur möglichst langen Aufrechterhaltung des Lagerstättendrucks kann Wasser oder auch mit dem Erdöl gewonnenes Erdölgas in die ölführende ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1089
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück