Präkolumbianische Kulturen

Schlagwörter:
Azteken, Indiandervolk, Zentralmexiko, Pyramiden, Tenochtitlan, Tolteken, Olmeken, Maya, Referat, Hausaufgabe, Präkolumbianische Kulturen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Severin Mayr, 6.a Präkolumbianische Kulturen Azteken: Die Azteken sind ein Indianervolk, das zur Zeit der spanischen Eroberung weite Gebiete Mexikos beherrschte. Sie waren von Norden kommend, erst zu Beginn des 2. nachchristl. Jahrhunderts in das Hochtal von Mexiko eingewandert und dehnten ihre Herrschaft besonders unter MOCTEZUMA (1440 - 1469) und AHUIZOTL (1486 - 1502) aus. Um 1325 gründeten die Azteken auf einer Insel im Texcocosee ihre Hauptstadt TENOCHTITLAN. Innerhalb von 100 Jahren erkämpften sie die Vormachtstellung in Zentralmexiko. Durch Kriegszüge Diplomatie, Bündnisse und Handel machten sie sich Stämme tributpflichtig in einem Gebiet, das zur Zeit der Ankunft der Europäer vom Atlantischen Ozean bis nach Süd - Mexiko und Guatemala reichte. Jedoch gab es bis zuletzt in ihrer ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2606
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück