Okopenko, Andreas: Kindernazi

Schlagwörter:
Nationalsozialismus, Kinder, Kindheit, Okopenko, Referat, Hausaufgabe, Okopenko, Andreas: Kindernazi
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kindernazi Andreas Okopenko Geboren 1930 in Kosice, Slowakei. Lebt seit 1939 in Wien. Chemiestudium, Betriebsabrechner. Publiziert seit 1949 Lyrik, Essays, Romane, Erzählungen, Prosa, Hörspiele, Lieder. Seit 1968 freischaffender Schriftsteller, Herausgeber und kulturpolitische Arbeit.Werke: Lexikon-Roman einer sentimentalen Reise zum Exporteurtreffen in Druden (1970), Meteoriten (1976), Gesammelte Lyrik (1980), Kindernazi (1984), Immer wenn ich heftig regne (1992), Traumberichte (1998), Affenzucker (1999) Auszeichnungen, u.a.: 1983 Preis der Stadt Wien, 1995 Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien in Gold, 1998 Großer österreichischer Staatspreis für Literatur, 1999 Aufnahme in den österr. Kunstsenat, 2002 Georg-Trakl-Preis. Inhalt In seinem erstmals 1984 bei Residenz verlegten Roman ...

Autor:
Anzahl Wörter:
713
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück