Wichern, Johann Heinrich

Schlagwörter:
Evangelisch, Pfarrer, Gedenktag, Waisen, Rauhen Haus, Referat, Hausaufgabe, Wichern, Johann Heinrich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Johann Hinrich Wichern Gedenktag evangelisch: 7. April Name bedeutet: J: Gott ist gnädig (hebr.) H: der reiche Schützer (althochdt.) Pfarrer 21. April 1808 in Hamburg 7. April 1881 daselbst Johann Hinrich Wicherns Vater hatte sich vom Kontorschreiber zum Notar und übersetzer empor gearbeitet. Als der starb, war Johann Hinrich mit 15 Jahren das älteste Kind von sieben Geschwistern; durch Nachhilfestunden musste er nun Geld für den Unterhalt der Familie verdienen und die Schule verlassen, um zwei Jahre lang als Hilfslehrer und Erzieher in einem Knabenpensionat zu arbeiten. Freunde aus der Erweckungsbewegung ermöglichten ihm das Studium der Theologie von 1828 bis 1831 in Göttingen und Berlin. In dieser Zeit besuchte er in Halle die von August Hermann Francke gegründeten Waisenanstalten, die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1002
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück