Biegeverfahren

Schlagwörter:
Biegen, Gesenkbiegen, freies Biegen, Rollbiegen, Drahtbiegen, Werkzeug, Referat, Hausaufgabe, Biegeverfahren
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biegeverfahren: 3 Biegearten: Freiem Biegen: Beim Freiem Biegen versteht man jedes Biegen von Werkstücken ohne Verwendung von Vorrichtungen oder Maschinen. Gesenkbiegen: Beim Gesenkbiegen wird das Werkstück durch den Biegestempel bis zum Anliegen in das Biegegesenk gebogen. Rollbiegen: Beim Rollbiegen wird ein Blechzuschnitt oder auch ein Draht oder Rohr stetig in ein Biegewerkzeug hereingedrückt. Das Werkstück ist so geformt, dass das gewünschte Profil entsteht. Verwendet wird das Verfahren beispielsweise für Beschläge und Scharniere. Bei einer entsprechenden Auslegung des Biegewerkzeugs lassen sich auch Biegungen von über 360 erzielen. Man bezeichnet das Verfahren als Winden. Das Winden hat beispielsweise eine große Bedeutung bei der Herstellung von Schraubenfedern. 1 Werkstück 2 ...

Autor:
Anzahl Wörter:
146
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück