Goethe, Johann Wolfgang von: Grenzen der Menschheit

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Grenzen der Menschheit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Untersuchung des Gedichts Grenzen der Menschheit von Johann Wolfgang von Goethe Aufgabe 1 Interpretieren Sie das Gedicht Das Gedicht Grenzen der Menschheit kann, in Anbetracht des übergeordneten Themas Gott, zu den Hymnen, also den Loblidern Gottes gezählt werden. Es besteht im Ganzen aus fünf Strophen, die eine unterschiedlich große Anzahl unterschiedlich langer Verse beinhalten. Ein Reim oder Reimschema wird nirgends verwendet. Das Gedicht ist in einem freien Rhythmus geschrieben, wobei jedoch auf das gehäufte Vorkommen des Daktylus-Versmaß hingewiesen werden muss. Die Sprache scheint feierlich und getragen, aber auch sehr bildlich und daher interpretationsbedürftig. Wenn wir uns dem inhaltlichen Teil der Analyse widmen, stellen wir fest, dass Goethe in der ersten Strophe das ...

Autor:
Anzahl Wörter:
793
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück