Florian Lipus, Der Zögling Tjaz

Schlagwörter:
Tjaz, Internat, Grab, Pfeil und Bogen, Referat, Hausaufgabe, Florian Lipus, Der Zögling Tjaz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Florjan Lipus: Der Zögling Tja Pseudonym: Boro Kostanek Geboren 4. Mai 1937 in Lobnig Kärnten. Matura am kirchlich geführten Internatsgymnasium Tanzenberg. 1958-62 abgebrochenes Studium am Philosophisch-theologischen Seminar in Klagenfurt. Gründet 1960 mit Erik Prunc und Karel Smolle die literarische Zeitschrift Mladje, deren Chefredakteur er bis 1981 ist. Studienbeginn der Slawistik in Ljubljana und der Rechtswissenschaften in Graz. Aubsildung zum Lehrer in Abendkursen der Klagenfurter Lehrerbildungsanstalt. Ab 1966 im Lehrberuf an zweisprachigen Volksschulen (Slowenisch Deutsch) tätig. Seit 1985 korrespondierendes Mitglied der Slowenischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Ljubljana. Schreibt in slowenischer und deutscher Sprache. Lebt in Miklauzhof Kärnten. Preise, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1514
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Zurück