Max von der Grün Stellenweise Glatteis

Schlagwörter:
Biographie, Werke, Inhaltsangabe, Personen, Zeit, Referat, Hausaufgabe, Max von der Grün Stellenweise Glatteis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Eupen, den 7. April 2003 Buchanalyse von Max von der Grün: Stellenweise Glatteis Biographie des Autors: G. besuchte die Volks-, dann eine Mittel- und Handelsschule und absolvierte anschließend eine kaufmännische Lehre bei den Rosenthal-Porzellanfabriken. G. ist verheiratet und hat zwei Kinder. Bis 1951 war G. im Baugewerbe tätig. Dann arbeitete er im Ruhrgebiet 13 Jahre lang unter Tage. Zeit in der der Autor lebte. Bis 1928-1933 Weimarer Republik 1933 - 1945 Dritte Reich 1945 - 1989 Bundes Republik Deutschland und Demokratische Republik Deutschland 1989 - .. .. . Bundes Republik Deuschland , Vereinigtes Deutschland Werke Männer in zweifacher Nacht (1962; Roman),Irrlicht und Feuer (1963; Roman),Wir tragen ein Licht durch die Nacht (1964; Gedichte)Stellenweise Glatteis (1973;Roman) ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1139
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück