Der Faschismus in Rom

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Faschismus in Rom
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Faschismus in Rom Definition: Politische Bewegung in Italien, die 1919 von Mussolini organisiert wurde. Der Faschismus lehnte die Demokratie, den Parlamentarismus und die Freiheit der Wirtschaft ab. Seine Gegnerschaft galt dem Kommunismus. Er verkndete die Allmacht des Staates, die vollkommene Unterordnung des einzelnen unter die Zwecke des Staates und unter den Willen eines Fhrer (ital.: duce). Als Sinnbild whlte er das Beil mit den Rutenbndeln (ital.: fasces), das im alten Rom den Konsulen vorangetragen wurde als Zeichen ihrer Gewalt ber Leben und Tod. 1922 bernahmen die Faschisten mit dem Marsch auf Rom (etwa 40 000 Teil- nehmer) die Regierungsgewalt in Italien, die sie durch Terror und rcksichtslosen Machtgebrauch allmhlich festigten. Die anderen Parteien wurden ausgeschaltet, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2702
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück