Christianisierung

Schlagwörter:
Apostel, Christenverfolgungen, Chlodwig, Kaiser Konstantin, Missionswelle, Karl der Große, Referat, Hausaufgabe, Christianisierung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Als die Germanen noch viele Götter glaubten enstand im römischen Reich das Christentum.Nach dem Pfingstereignis verkündeten die Jünger , die man ab diesem Zeitpunkt Apostel nennt, den Glauben an Jesus als den Christus oder auch Messias.Dieser neue Glaube fand wenig Anklang bei den Juden.Deswegen zogen die Apostel in die Länder des römischen Reiches, um dort die Menschen von ihrem Glauben zu erzählen und um andere Menschen an die Christliche Glaube zu bekehren. Das Christentum wurde in der Mitte des 1.Jh. vor allem durch die Apostel ( BOTEN) Petrus und Paulus in weite Teile des Mittelmeerraumes getragen.Sie unternahmen Missionsreisen und gründeten Gemeinden in Kleinasien,Griechenland und Rom. Zunächst wurde christliche Religion im römischen Reich geduldet,obwohl die Römer auch, wie die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück