Kupferstich: Abschied des verlorenen Sohnes von Hans Sebaldus Beham

Schlagwörter:
Nürnberger Kleinmeister, Referat, Hausaufgabe, Kupferstich: Abschied des verlorenen Sohnes von Hans Sebaldus Beham
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat Proseminar: Druckgraphik Dozent: Prof. Dr. Harold Hammer-Schenk im Winteremester 2002 2003 an der Freien Universität Berlin im Fach im Kunstgeschichte Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften vorgelegt: von Jenny Brämsmann Der Kupferstich trägt den Titel: Abschied des verlorenen Sohnes von Hans Sebaldus Beham. Er ist auf das Jahr 1540 datiert. Das Besondere ist, dass die Blattgröße 50 mal 92mm und die Plattengröße 51 mal 93mm beträgt. Er ist nicht für kleine Leute gearbeitet und bedient eine Sammlerschicht. Daher wird der Künstler Nürnberger Kleinmeister genannt. Hier wird die erst Sequenz der folgenden Serie: bei den Dirnen, unter den Scheinen und Heimkehr präsentiert. In Lukas 15, elf bis 32 steht: Ein Mann hat zwei Söhne. Der Jüngere lässt sich seinen Anteil vom ...

Autor:
Anzahl Wörter:
585
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück